Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Zustandekommen des Vertrages
1.1. Euron Transfer ist nur als reiner Fahrtenvermittler tätig und leitet die Anfragen der Kunden an einen seitens Euron Transfer ausgewählten Leistungsträger vor Ort weiter. Der Eingang der jeweiligen Kundenanfrage sowie die Weiterleitung der Kundenanfrage an den seitens Euron Transfer ausgewählten Leistungsträger vor Ort, wird dem Kunden seitens mittels einer sog. Reservierungsbestätigung verbindlich bestätigt. Der Vertrag zur Erbringung der Beförderungsdienstleistung kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem seitens Euron Transfer ausgewählten Leistungsträgers zustande.

§ 2 Inhalt des Vertrages
2.1. Die Reiseleistung ergibt sich aus der Beschreibung der Buchungsbestätigung des seitens Euron Transfer ausgewählten Leistungsträgers. Inhalt der Leistungen sind auch die Zusatzbestimmungen für die Durchführung von Abholungen und Rückfahrten in der Buchungsbestätigung geregelt.

2.2. Die Preise gelten für eine Abholadresse und eine einfache Strecke; die Fahrten werden direkt vom Flughafen zum Hotel/Ferienhaus/Club Schiff durchgeführt oder in umgekehrter Reihenfolge. Der in der Buchungsbestätigung aufgeführte Preis schließt 1-2 Koffer und ein Stück Handgepäck pro Person mit ein.

2.3. Euron Transfer verpflichtet sich neben den ausgewählten Leistungsträgern im Falle einer Verspätung der ankommenden Flüge bei rechtzeitiger Bekanntmachung der Verspätung seitens des Kunden ein Ersatzfahrzeug bereitzustellen. Rechtzeitig bedeutet unverzüglich nach Kenntniserlangung durch den Kunden. Allerdings können im Rahmen des Zumutbaren Wartezeiten von bis zu 1 Stunde entstehen.

2.4. Wünscht der Kunde eine Umbuchung nach Auftragserteilung und bereits erfolgter verbindlicher Buchungsbestätigung, so muss diese Änderung schriftlich dem angezeigt werden. Bei Nichtanzeigen erlischt die Pflicht zur Beförderung.

2.5. Ausnahmesituationen wie Fluglotsenstreik, extrem schlechte Witterungsverhältnisse etc. sind auch von den durch Euron Transfer ausgewählten Leistungsträgern nur in begrenztem Maße aufzufangen, so dass dann auch längere Wartezeiten vom Kunden zu akzeptieren sind oder der Kunde auf ein Ausweichtransportmittel ausweichen muss.

2.6 Der Kunde ist verpflichtet wenn er den Fahrer auf Anhieb nicht sofort am Terminal Ausgang treffen kann die Kundenbetreuung unter 0049 5161 7092800 anzurufen, bevor er sich anderweitig nach einer Reisemöglichkeit umsieht. Macht der Kunde dieses nicht, ist er verpflichtet 40 % des Reisepreises zu bezahlen, diese werden als Aufwandsentschädigung für die Anfahrt und Parkgebühren erhoben.

2.7 Wird der Kunde durch den von Euron Transfer ausgewählten Leistungsträger durch unvorhergesehbaren Umständen verspätet abgeholt (Panne, Unfall), ist der Kunden verpflichtet sich innerhalb von 10 Minuten sich bei der Kundenbetreuung von Antalya Flughafentransfer zu melden. Damit der Kunde seinen Flug nicht verpasst muss er auf ein anderes Transportmittel ausweichen (Taxi), Euron Transfer zahlt dem Kunden die Differenz zwischen dem Transferpreis und den ortsüblichen Taxipreis, wird ein weiteres Taxi benötigt zahlt Euron Transfer 50 % der Gesamtkosten bei Vorlage einer Taxiquittung.

§ 3 Preis
Der in der Buchungsbestätigung angegebene Preis ist verbindlich. Der Kunde hat die Möglichkeit nach erfolgter Anmeldung den Flughafentransfer entweder per Überweisung, Paypal oder bei Antritt der ersten Fahrt den fälligen Betrag in Bar zu entrichten.

§ 4 Stornierungskosten
Im Falle einer Stornierung des Kunden verpflichtet sich der Kunde unmittelbar an Euron Transfer folgende Stornierungskosten zu entrichten:

bis 16 Stunden vor Abholung – keine Stornierungskosten
bis 10 Stunden vor Abholung – 50 % des Transferpreises
Bei nicht erscheinen bei Abholung 100 % der Transferkosten

§ 5 Gewährleistung
Euron Transfer selbst haftet für die Durchführung der Fahrten des seitens Euron Transfer ausgewählten Leistungsträgers generell nicht, lediglich im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Vorbereitung der vereinbarten Fahrten und die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger. Der Höhe nach beschränkt sich die Haftung auf den Fahrpreis. Der Kunde ist verpflichtet, etwaige Beanstandungen der Leistung der unverzüglich bei Euron Transfer anzuzeigen.

§6 Salvatorische Klausel
Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein, so ändert dies nichts an der Wirksamkeit des Vertrages. An die Stelle unwirksamer Klauseln treten die gesetzlichen Vorschriften.

Stand 10.10.2013